Sommertagung 2016

Sommertagung der Möwen Züchter in Emden 2016

In diesem Jahr fand unsere Sommertagung in Emden – Ostfriesland vom 05.05. bis 08.05.16 statt. Gerold Oostinga lud uns in seinen Heimatverein ein. Am Donnerstag reisten wir in die Zuchtanlage des RGZV Emden an und wurden mit Kaffee und Kuchen herzlich empfangen. Nach einer kurzen Stärkung präsentierte uns Gerold die Zuchtanlage und seine Möwen mit reichlichem Nachwuchs. Am Abend verbrachten alle Anwesenden in gemütlicher Runde ein paar schöne Stunden im Züchterheim. Der zweite Tag stand voll im Programm der Erkundung und Besichtigung vom schönen Ostfriesland. Gerold organisierte einen Bus, der uns den ganzen Tag begleitete. Zuerst fuhren wir in das Ostfriesische Landwirtschaftsmuseum Campen nach Krummhörn. Dort wurde das Leben und Arbeiten in der früheren Landwirtschaft sehr interessant mit Maschinen, Geräten, Stallungen und Wohnungen dargestellt. Gegen Mittag fuhren wir nach Greetsiel, wo wir uns die Stadt an der Nordsee betrachteten, Mittagessen und Kaffee genossen. Als alle gesättigt und schon teilweise geschafft waren durch den sehr warmen Tag an der Nordsee, besichtigten wir die Seehund Aufzuchtstation in Norddeich. Dort konnten wir uns eine Vorführung der Station besichtigten, wobei viele Neuigkeiten über die Aufzucht und Haltung von Seehunden uns übermittelt wurden. Auf dem Heimweg am Deich entlang hielten wir am Campener Leuchtturm an. Dieser ist der größte, noch im Betrieb befindliche Leuchtturm Deutschlands. Nach einen langen und anstrengenden Tag wurden wir von den Emdenern Zuchtfreunden erwartet, die uns mit einem Grillabend und reichlichen Getränken bis in den tiefen Abend bestens versorgten. Am Samstag trafen wir gegen 10:00 Uhr in der Ausstellungshalle in Emden ein. Dort erwarten uns zwei Reihen Möwen, in allen Farbenschlägen, über die unser Zuchtwart Karl Fleischer mit größter Geduld uns viel Wissenswertes erläuterte. Unsere anwesenden Frauen hatten sich entschlossen, die Emden Innenstadt unsicher zu machen. Nach einen langen Stadtbummel und Besichtigung des Otto Hauses, so wie so manchen Besuch der Geschäfte, kamen sie am Nachmittag zu uns wieder zurück. In dieser Zeit führten wir unsere JHV durch. Diese war in diesem Jahr sehr gut besucht und nach Beendigung dieser, saßen wir alle noch in gemütlicher Runde zusammen und diskutierten so vieles über unser so geliebtes Federvieh. Auch am Abend wurden wir wieder von Gerolds Zuchtfreunden bestens vom Grill versorgt. Der letzte Tag nahte. Nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel, traten wir alle die Heimfahrt an. Die vier Tage in Ostfriesland gingen sehr schnell vorbei. Bei herrlichstem Wetter, bester Versorgung und großen Erfahrungsaustausch können und müssen wir uns bei Gerold Oostinga und seinem Team für die schöne Zeit bedanken.